Startseite | Diät | gesund schlank | Mit Kapha Tee dem Gewichtsstillstand entgegen wirken

Mit Kapha Tee dem Gewichtsstillstand entgegen wirken

Kapha Tee ist ein Bestandteil des komplexen ayurvedischen Systems. Ayurveda, die traditionelle, ganzheitlich ausgerichtete indische Heilungsmethodik, zielt auf die Harmonisierung verschiedener, im Körper vorherrschender, Energiequalitäten ab.

Diese Qualitäten werden die drei Doshas genannt, dazu gehören Vata, Pitta und Kapha, sie nehmen Einfluss auf das Verdauungsfeuer “Agni”. Die schon vor 3000 Jahren angewendeten Behandlungs- und Heilmethoden des Ayurveda umfassen:

  • Öl-Massageanwendungen, wie “die große Ölmassage”, Abhyanga
  • Reinigungs-Kuren, wie Pancha Karma, dabei werden Toxine aus dem Stoffwechsel gelöst, abtransportiert und ausgeleitet
  • spirituelles Körper- und Geistestraining, z.B. Yoga, Meditation und das Gewinnen von Erkenntnissen über die Gesetzmäßigkeiten des Universums
  • Ernährung nach den Doshas, Vata, Pitta und Kapha, Regulation des Verdauungsfeuers “Agni”, Auflösung von Gewichtsstillstand / Gewichtsproblemen
  • Heilpflanzenanwendung, z.B. ayurvedischer Tee, Gewürze, Kräuter, Heilpflanzenzubereitungen

Kapha Tee entfacht das Verdauungsfeuer auf natürliche Weise

Die Prinzipien der drei Doshas stehen für die Elemente bzw. die Natur:

Luft oder Wind – für Vata

  • Verkörpert das Prinzip der Bewegung
  • Mögliches Problem: körperliche/geistige Hyperaktivität

Feuer oder Sonne – für Pitta

  • Verkörpert das Prinzip von Wärme und Reife
  • Mögliches Problem: Hitze/Reizbarkeit

Wasser/Erde oder Mond – für Kapha

  • Verkörpert das Prinzip der Hingabe und Empfänglichkeit
  • Mögliches Problem: Trägheit/Depressionen

Im gesunden Ernährungszustand des Körpers gleichen die Doshas wechselweise die Energien, die das Verdauungsfeuer “Agni” in Gang halten, aus. Angestrebt wird ein gleichmäßiger, harmonisch verlaufender Stoffwechsel.

Überwiegt allerdings die träge, schwere Kapha Energie, kann es zum Nachlassen des Agni bis zur völligen Erstickung des Feuers kommen. Die Folgen können Gewichtsstillstand, Gewichtszunahme, Verstopfung, Trägheit, Müdigkeit und Depressionen sein.

Ein ayurvedischer Tee der Kapha ausgleicht, kann bei konsequenter Anwendung die Kräfte des Agni wieder stärken, so Bewegung in die Doshas bringen und Gewichtsstillstand beseitigen. Begünstigend wirkt sich darauf natürlich auch die Beachtung der übrigen Prinzipien von ayurvedischer Heilmethodik aus.

Ernährung nach den drei Doshas, Ausleitung von Toxinen, zusätzliche Anwendung anderer Heilpflanzenzubereitungen und nicht zuletzt, die körperlich/geistige Stabilisierung durch Yoga, Meditation und das Studium/die Praxis der vedischen Lehren im westlichen Alltag. So kann der Kapha Tee zum Startpunkt einer ganzheitlichen Transformation des persönlichen Lebens werden.

Zum Abschluss, die Zusammensetzung der im Handel angebotenen Kapha Tees schwankt sehr, in fast allen Zubereitungen sind Ingwer, schwarzer Pfeffer, Gewürznelken, Kurkuma und Safran enthalten. In einzelnen Zubereitungen werden auch Zimt, Kardamon, Koriander oder Muskat verwendet. Es gibt hier kein absolutes Rezept, es lohnt sich verschiedene Mischungen zu probieren.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
Nach oben Scrollen